Zweites Treffen des netzwerk n-Vorstandes am 3. Oktober 2018 in der Thinkfarm Berlin

Zweite Klausurtagung in Berlin – Der Vorstand in Feier(-tags-)laune

Wie war das nochmal – wer feiert kann auch arbeiten, wer arbeitet kann auch feiern oder doch eher, wenn alle anderen feiern, wer arbeitet dann? Am 3. Oktober entschieden sich die sieben Vorstandsmitglieder Jana, Johanna, Johannes, Josef, Julian, Leonie und Rebecca fürs Arbeiten und reisten im herbstlich sonnigen Berlin zur zweiten Klausurtagung an.

Nach einem sanften Einstieg mit aktuellen Berichten aus den verschiedenen Arbeitsgruppen (AG), starteten wir direkt in die heißen Themen Vereinsstrukturen und Finanzen (Du möchtest wissen, was wir für AGs haben? Check unseren Blogeintrag von der letzten Vorstandsklausur). Zu den zentralen Diskussionspunkten zählten die thematischen Verknüpfungen zwischen Vorstand und Projektteam sowie zukünftige Finanzierungsmodelle und Projektanträge. Wie es mit diesen Themen weiter geht erfährst Du in der AG Organisationsentwicklung. Der Vormittag wurde durch Jannis abgerundet, der uns anschauliche Einblicke in die Welt der Datenverarbeitung ermöglichte und uns mit unserer ersten Hausaufgabe in die Mittagspause entließ.

Das angemessen herbstliche rote Beete-Kürbis-Mittagessen stärkte uns für weitere Themen (von Veranstaltungsberichten, über anstehende Termine bis zu internem Qualitätsmanagement) am Nachmittag, die der einfachheitshalber unter dem Punkt ‚Sonstiges‘ zusammengefasst werden können. Darüber hinaus nutzen wir die verbleibenden Stunden für die Feinjustierung der Inhalte und Zeitpläne des Multiplikator_innen Treffens (5. Oktober – 9. Oktober) und der zweiten Beirat n Sitzung (4. Oktober).

Den pompösen Abschluss des Tages machte die, wie immer solide gefüllte, Roadmap, die das Hausaufgaben-Budget der einzelnen Mitglieder nahezu sprengte. Am Ende des Feiertages haben wir dann doch noch ein bisschen die intensive Arbeit der vergangenen Monate gefeiert und freuen uns schon jetzt auf unser nächstes virtuelles und physisches Wiedersehen.