Über die Keynote zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Kontext der Hochschulbildung auf der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) & Fachgruppe der Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik e.V. (DELFI):

Die gemeinsame DELFI & GMW Jahreskonferenz stand unter dem Motto „Teilhabe an Bildung und Wissenschaft“ und dreht sich um Zugangsmöglichkeiten zu Bildungsveranstaltungen mit Unterstützung von neuen Medien (z.B. Apps). Ein gutes Beispiel lieferte dazu die nachfolgende Keynote von Stefanie Trzecinski von KOPF, HAND + FUSS.

Als Vertretungen der #DigitalChangeMaker und des netzwerk n durften Eva und ich (Julian) in unserer Keynote auf unser Diskussionspapier zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit an Hochschulen eingehen. Im dialogischen Vortragsstil gingen wir auf die Arbeit von netzwerk n e.V. und der Zukunfts-AG #DigitalChangeMaker ein, um anschließend die Kernthemen dieser Organisationen „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ in Verbindung zu stellen und in den Kontext von Hochschule zu setzen. Hierfür versuchten wir die Empfehlungen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) „Für eine Kultur der Nachhaltigkeit“ und der Kultusministerkonferenz (KMK) zur „Digitalisierung in der Hochschullehre“ zusammen zu denken, indem wir die Empfehlungen der KMK um eine nachhaltige Perspektive erweiterten.

Von dieser Keynote nahmen wir den Hinweis mit, konkrete Beispiele für unser Diskussionspapier zu finden, um die abstrakten Vorschläge zu konkretisieren. Mittlerweile sind wir auch dabei, eine Good Practice-Sammlung zu Nachhaltigkeit und Digitalisierung an Hochschulen zu erstellen. Den Call for Participation findet ihr hier.

Das Diskussionspapier von Eva und mir befindet sich in der Redaktion und wird hoffentlich im Frühjahr 2020 veröffentlicht.