Wandercoaching im Sommersemester 2022 – Jetzt bewerben!

wandercoaching
Unsere Hochschulen müssen nachhaltiger werden! Seid Ihr eine studentische Initiative, die sich für Nachhaltigkeit an ihrer Hochschule einsetzt? Ihr befindet Euch in der Gründung und wollt von Beginn an voll loslegen? Oder habt Ihr bereits einige Projekte erfolgreich umgesetzt und möchtet Euer Potenzial weiter entfalten? Bewerbt Euch jetzt bis zum 7. März 2022 auf ein Coaching!

Beim Wandercoaching geht es nicht um‘s Wandern – es geht darum, wie Ihr an Eurer Hochschule Nachhaltigkeit in den Strukturen verankert, begeisternde Projekte umsetzt und als Team im Prozess zusammenwachst. Zwei von uns ausgebildete studentische Coaches wandern dafür für ein Wochenende zu Eurer Gruppe, um Euch in Eurem Engagement für eine zukunftsfähige Hochschule passgenau zu unterstützen.


Wie läuft ein Coaching ab?

Das Coaching unterteilen wir in vier Phasen:

(1) Zunächst lernt ihr Eure beiden Coaches in einem digitalen Vorbereitungsgespräch kennen. Hier finden wir heraus, was Euch beschäftigt und wo Ihr Unterstützung braucht. Für unsere Begleitforschung füllt Ihr zu diesem Zeitpunkt eine kleine Umfrage durch.

(2) Das Herzstück unseres Programms ist das Coaching-Wochenende. Klassischerweise findet es von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag statt. Im besten Fall nimmt hier die gesamte Gruppe teil, also haltet euch den Termin gut frei!

(3) Es folgt ein Follow-Up Gespräch mit Tara, in dem Euer Coaching evaluiert wird. Eine Nachher-Umfrage befasst sich mit den Veränderungen, die durch das Coaching angestoßen wurden.

(4) Wir laden Euch ein zu einem Vernetzungstreffen, an dem Ihr andere Initiativen, die gecoacht wurden, kennenlernen könnt. Grundsätzlich seid Ihr nach einem Coaching gut vernetzt mit uns, erfahrt das Neueste aus dem Verein und hört als Erste von neuen Veranstaltungen.


Um was geht es beim Coaching?
Projektmanagement

Welches Eurer 256 Projekte setzt Ihr als Erstes um? Und hat die WWUZ-Matrix eigentlich was mit Schweinen zu tun?

Nachhaltige Entwicklung

Drei-Säulen-Modell oder doch lieber Donut-Ökonomie? Und was haben Hochschulen damit zu tun?

Hochschulen

Kennt Ihr das Organigramm Eurer Hochschule? Was entscheidet eigentlich der Akademische Senat? Und an wen wendet Ihr Euch mit Euren Ideen?

Gruppenorganisation

Wie läuft Euer Plenum ab? Schreibt immer die gleiche Person das Protokoll und weiß jede*r, was zu tun ist?

Teambuilding

Neben all dem Engagement gibt es auch noch etwas zu Feiern: uns selbst und die tollen Menschen, die uns in diesen Herausforderungen begleiten.

Strategieentwicklung

Kennt Ihr die wichtigsten Hebel Eurer Hochschule? Wollt Ihr die Hochschule bis 2025 klimaneutral machen?

Persönlichkeitsentwicklung

Welche Stärken bringst Du mit in die Gruppe? Und in welcher Rolle siehst Du dich in der großen Transformation?


Wie bewerben wir uns?

Bewerbt Euch bis zum 07.03.2022 online. Erzählt uns von Euch und Euren aktuellen Herausforderungen im Bewerbungsformular ODER in einem Bewerbungsvideo (maximal fünf Minuten). In jedem Fall brauchen wir ein paar Angaben über Eure Gruppe, die Ihr in unserem Formular eingeben solltet. Falls Ihr lieber ein Video anstelle von Texten produziert, orientiert Euch an den Fragen aus dem Formular und ladet das Video auf der plattform n hoch. Das Coaching kostet Euch nichts. Wir können allerdings mehr Gruppen Coachings ermöglichen, wenn bei einigen eine Anteilsfinanzierung (200-300€) möglich ist. Das geht beispielsweise über den AStA/StuRa, FSRä oder ähnliche Gremien. Nach erfolgreicher Bewerbung melden wir uns bei Euch und Euer Coaching wird im Sommersemester 2022 zwischen Mitte April und Ende Juni stattfinden.


Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich (studentische) Initiativen, Referate, Hochschulgruppen, Students for Future Lokalgruppen, Fachschaften sowie Green Offices / Nachhaltigkeitsbüros – und solche, die es werden wollen. Ihr findet Euch in der Auflistung nicht wieder? Schreibt uns unter der Mailadresse und wir schauen, wie wir Euch helfen.

Den Aufruf zu unserer Ausschreibung findet Ihr hier auch nochmal als PDF zum Weiterleiten sowie ein Sharepic für Instagram oder Chatgruppen.